Großzügige Spende an „Liebe sei Tat“

Mit einer großzügigen Spende in Höhe von 1.000 Euro würdigte die Raiffeisenbank Thannhausen die Arbeit des Vereins Liebe sei Tat. Dieser engagiert sich seit mehreren Jahren für besonders hilfsbedürftige Personen. Johann Geiger, Vorsitzender des Vereins, nahm die Spende dankend entgegen. Auch im kommenden Jahr sind einige Projekte geplant, bei denen der gespendete Betrag sinnvoll eingesetzt werden kann.

v.l. Gerhard Böck, Johann Geiger und Gerrit Ambrosy